Hightech-Lösungen ALSO: Das «nächste Normal» ist hybrid

ALSO macht Technologie der weltgrössten IT -Hersteller wie HP, Apple oder Microsoft dem Schweizer Fachmarkt zugänglich, betreibt Cloudplattformen und bietet erstklassige Logistik-Services an.

Inside ALSO - willkommen

Die ALSO wurde 1984 im Kanton Nidwalden gegründet und ist mittlerweile in 24 europäischen Ländern aktiv. Zusammen mit dem IT-Fachhandel erfüllen wir eine wirtschaftlich existentielle Aufgabe: Wir bringen neue Technologien zu KMU und Grossunternehmen, um ihre Digitalisierung zu unterstützen, neue Geschäftsmodelle zu ermöglichen und so ihre Wettbewerbsfähigkeit hoch zu halten.
Die Hardware für rund 40 Prozent aller Computer-Arbeitsplätze in Schweizer KMU wird durch die ALSO importiert, teilweise wird Software bereits vorinstalliert, via Fachhandel geliefert und in Betrieb genommen. Ein Arbeitsplatz ist aber erst ein guter Arbeitsplatz, wenn er in eine schnelle und vor allem sichere Infrastruktur eingebunden wird. Sichere Rechenzentren, stabile Netzwerke und cloudbasierte Arbeitsprogramme sind hierfür unabdingbar. Allein in diesem Bereich arbeiten über 100 zertifizierte Experten und Produktmanager eng mit anderen ALSO-Ländern zusammen, um Hightech-Lösungen auf Mass zu schneidern.


Ein milliardenschweres Start-up

Unser Start-up-Spirit kommt aus diesem tiefen und breiten Wissen, was technisch möglich ist und was der Markt braucht. Beispielsweise das Internet of Things, also die Vernetzung von unzähligen Sensoren und Maschinen, ist geradezu ein Spielplatz für technisch versierte Menschen. Vor rund sechs Monaten hat ALSO den Smart & Secure Trolley «Dolly+» auf den Markt gebracht. Dieser wird für den Transport von hochwertigen Gütern oder Geräten mit heiklen Daten genutzt und kann auf seinem Weg verfolgt, überwacht und am Ziel angekommen nur von autorisierten Personen geöffnet werden. Künstliche Intelligenz oder ruckelfreies Streaming von Online-Games sind gleich zwei weitere Technologien, in die wir schon vor Jahren investiert haben und die demnächst ihre Marktreife erreichen.


Flache Hierarchien – schnelle Entscheidungen

Wir sind per Du – von der Reinigungskraft bis zum CEO. Wir begegnen einander auf Augenhöhe und fällen Entscheidungen möglichst da, wo die Kompetenz am höchsten ist und nicht zwingend die Position. Wie das möglich ist? Seit 2011 verfolgen wir dieselbe Strategie und wissen in allen Bereichen und auf allen Ebenen, was wirklich zählt. Das ist die gesunde Grundlage für ständigen Wandel mit wenig Konfusion. Sie erlaubt uns beispielsweise schnell, neue Methoden und Arbeitsweisen zu prüfen und uns in kurzer Zeit auf ganz neue Situa­tionen einzustellen.


Selbstbestimmt arbeiten

Wenn wir die Pandemie weitgehend unter Kontrolle haben, können wir die Vorteile von Homeoffice und InOffice gleichermassen nutzen. Die Möglichkeit zwischen zwei oder mehr Arbeitsplätzen zu wählen, bietet die grosse Chance, die Qualität unserer Arbeit und Freizeit deutlich zu erhöhen. Hybrid eben. Face-to-face und virtuelle Kollaboration und Kommunikation werden nahtlos zusammenspielen. Die Technologie macht eine neue Form von Flexibilität möglich.
Wer für ALSO arbeitet, hat die Möglichkeit das von da aus zu tun, wo man sonst Ferien macht. Natürlich setzen wir eine stabile und schnelle WLAN-Umgebung voraus und die Erreichbarkeit für die Kollegen muss auch gegeben sein. Darüber hinaus aber können Arbeitsstruktur, die Mittel und die Atmosphäre selber gestaltet werden.


IT-Technologie für Menschen

Warum wir das ermöglichen? Weil wir überzeugt davon sind, dass wir mithilfe von Technologie eine bessere Lebensqualität für alle Menschen erreichen können. Das ist unser Unternehmenszweck, unser Purpose. Hinzu kommt, dass wir uns an einfachen, aber tiefgründigen Führungsprinzipien orientieren und unsere Resultate regelmässig messen. Unsere Kalender sind strukturiert, ein ALSO Meeting dauert nicht länger als 45 Minuten und soll sich nicht nahtlos ans nächste reihen. Pünktlich eingeloggt, Camera on und aktive Teilnahme – dann bekommt man die meisten Themen sogar schneller geklärt als in 45 Minuten.

Erstellt: 15.06.2021 07:00 Uhr

Paid Post

Dieser Beitrag wurde von onlineimpact. in Kooperation mit ALSO Schweiz AG erstellt. Die Redaktionen von Tages-Anzeiger und Tamedia / TX Group haben keinerlei Einfluss auf die Inhalte.