Effizient und modern Biblock: die neue High-End-Wärmepumpe

Die Weishaupt Luft/Wasser Wärmepumpe Biblock verfügt über einen Leistungsbereich von 5,6 bis 16,6 kW (bei A2/W35). Herausragend ist ihr extrem leiser und effizienter Betrieb sowie das moderne Design.  

Weishaupt Biblock-Wärmepumpe WBB 20 (Aussen-/Innengerät)

Das Aussengerät hat einen grossflächigen Verdampfer mit spezieller Blue-Fin-Beschichtung für erhöhten Korrosionsschutz. Die strömungsoptimierten Lamellen und der innovative Eulenflügel-Ventilator sorgen für besondere Laufruhe. Bereits bei geringstem Abstand werden 35 dB(A) Schalldruckpegel erreicht. Zudem bringt das elektronische Expansionsventil mit Schnellanlauf hohe Effizienz. Im Innengerät ist ein Scroll-Verdichter mit flinkem Inverter verbaut, der für hohe Laufruhe, schnelles Erreichen der Sollwerte sowie Langlebigkeit steht. Dank der Dampfeinspritzung und dem Zusatz-Wärmetauscher mit elektronischem Expansionsventil arbeitet die neue Biblock-Wärmepumpe bei Aussentemperaturen bis –22 °C und liefert Vorlauftemperaturen bis 65 °C. Zur hohen Serienausstattung zählen Entlüftungssystem, Schlammabscheidesystem, Volumenstromsensor, integrierte Wärmemengenzählung sowie für mehr Sicherheit ein zweiter Wärmeerzeuger für Heizung und Warmwasser.

Anlagenbeispiel der Biblock-Wärmepumpe mit WKS-Kombispeicher

Vorteile der Bedienung

Die Bedienung der neuen Wärmepumpe erfolgt intuitiv über ein Systemgerät mit Farbdisplay und LED-Funktionsbalken. Über den integrierten Inbetriebnahme-Assistenten kann der Heizungsfachmann die Wärmepumpe einfach und schnell in Betrieb setzen. Wie bei den Weishaupt Gas-Brennwertgeräten und Splitwärmepumpen kann der Endkunde per App sowie der Heizungsfachmann über das WEM-Portal auf die Daten der Biblock-Wärmepumpe zugreifen und Werte aufzeichnen beziehungsweise ändern.


Ideal für Neubau und Sanierungen

Der in den Kältekreis integrierte Zu­satz-Wärmetauscher mit elektronischem Expansionsventil erhöht die Effizienz der High-End-Anlage zusätzlich, da somit auch Verlustleistung nochmals genutzt und in den Heizkreis zurückgeführt wird. Der erhöhte Wärmekomfort ermöglicht ausserdem die Nutzung sowohl von Heizkörpern als auch einer Fussbodenheizung und wird damit unterschiedlichen Heizungsansprüchen gerecht – optimal also für Neubau und Sanierungen.

Erstellt: 07.05.2021 07:00 Uhr

Paid Post

Dieser Beitrag wurde von onlineimpact. in Kooperation mit Weishaupt AG erstellt. Die Redaktionen von Tages-Anzeiger und Tamedia / TX Group haben keinerlei Einfluss auf die Inhalte.