Umweltfreundliche Baumaterialien Ganzheitliche Architektur für Mensch und Natur

Häuser aus Holz waren schon immer beliebt, sind es bis heute und das zurecht. Holz sorgt nicht nur für ein angenehmes Wohngefühl, sondern überzeugt mit einer ausgezeichneten Ökobilanz. Grundsätzlich wird umweltgerechtes Bauen für den Verbraucher und die Politik immer wichtiger. Wie gelingt heutzutage ganzheitliche Architektur?

Holz als Baumaterial ist elegant und nachhaltig zugleich.

Mit natürlichen Energieressourcen Bauen

Es gibt sehr viele Möglichkeiten, umweltschonend zu bauen und zu sanieren. Zum einen bietet es sich an, natürliche Energieressourcen des jeweiligen Standortes zu nutzen. Dazu gehört Solararchitektur. Hierbei werden Gebäude so geplant, dass sie die natürlichen Energieressourcen insbesondere in Form der Sonnenenergie, nutzen. So kann beispielsweise einfallende Sonnenstrahlung als direkte Energiequelle zum Beheizen und Belichten genutzt werden. Dank Solararchitektur werden Gebäude effizient und verlieren trotzdem nicht an Charme. Eine andere Variante ist es, bei der Wahl der Baumaterialien auf umweltfreundliche Baustoffe zu setzen. Holz ist ein nachwachsender Naturrohstoff, der gegenüber anderen Materialien im Bauwesen einige ökologische Vorteile hat. Bei der Herstellung technischer Rohstoffe werden fossile Energieträger eingesetzt, Holz wird hingegen mit Sonnenenergie produziert. Ausserdem entzieht Holz während des Wachstums das Treibhausgas Kohlendioxid (CO2) aus der Atmosphäre, das als Kohlenstoff (C) in Holzprodukten über die gesamte Nutzungsdauer unschädlich gebunden bleibt. Zusätzlich sorgt Holz als Baustoff für eine hohe Wärmedämmung, was ebenfalls für das Material als nachhaltiges Baumaterial spricht.

Das Team von Kämpfen Zinke + Partner AG bietet nachhaltige und ganzheitliche Architektur an.

Nachhaltig Bauen für Mensch und Umwelt

Angesichts des Klimawandels und der immer weniger werdenden Ressourcen, ist der behutsame Umgang mit vorhandenen Materialien unabdingbar. Daher bieten energetische Sanierungen und Erweiterungen von bestehenden Häusern eine optimale Möglichkeit, um den Energieverbrauch einer Liegenschaft erheblich zu senken.  Nicht nur der Energieverbrauch während der Nutzung zählt, sondern auch der Energiebedarf bei der Herstellung der Baumaterialien und deren spätere Entsorgung hat einen Einfluss auf die Gesamtenergiebilanz eines Gebäudes. Mit industriell vorfabrizierten Holzmodulen lassen sich Umbauten nachhaltig und mit minimalem ökologischen Fussabruck realisieren. Nachhaltiges Bauen trägt wesentlich zur wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Stabilität bei.

Die Kämpfen Zinke + Partner AG bietet nachhaltige und ganzheitliche Architektur an. Neben dem Einsatz von Holz integriert das erfahrene Architekten-Team bereits seit vielen Jahren Solaranlagen in ihre Bauten und schafft so mit ökologischen Baumaterialien höchste Energieeffizienz. Für ihre Arbeit wurde das Büro in den vergangenen Jahren mit herausragenden nationalen und internationalen Preisen ausgezeichnet.

Architektur sollte auch die auch die Bedürfnisse der Flora und Fauna berücksichtigen.

Architektur sollte auch die auch die Bedürfnisse der Flora und Fauna berücksichtigen.

Lebensräume schaffen mit der Kämpfen Zinke + Partner AG

Kämpfen Zinke + Partner AG steht für konsequente, moderne Architektur und innovative Ideen bei der Umsetzung von ganzheitlichen Konzepten. Durch das Bauen wird der Natur unweigerlich etwas weggenommen und die Populationsverluste bei Kleinlebewesen haben dramatische Ausmasse angenommen. Die Architekten berücksichtigen die Bedürfnisse von Flora und Fauna und setzen sich für Biodiversität und eine naturnahe Umgebungsgestaltung ihrer Projekte ein.

Nicht nur für Menschen soll ein angenehmer Lebensraum geschaffen werden, sondern es sollten auch Ersatzhabitate für Kleinlebewesen und Vögel entstehen. Die Begrünung von Dächern und Fassaden stellt dafür beispielsweise einen interessanten Ansatz dar. Je nach Standort und Orientierung ist es möglich, Wildbienenhotels aufzustellen oder auch Nistkästen für Mauersegler oder Fledermäuse zu realisieren. Das Team von Kämpfen Zinke + Partner AG hat viel Erfahrung mit der Planung und Erstellung von unterschiedlichen Schwimmteichen und Biotopen. Alles wird ins kleinste Detail geplant und das Team erarbeitet mit dem Kunden das Projekt genau nach den jeweiligen Vorstellungen. Sie verstehen das Planen und Bauen als ganzheitlichen Prozess, weshalb auch die Baustellen von ihnen geleitet und überwacht werden. So gelingt ganzheitliche Architektur.

Erstellt: 21.10.2021 07:00 Uhr

Paid Post

Dieser Beitrag wurde von onlineimpact. in Kooperation mit Kämpfen Zinke + Partner AG erstellt. Die Redaktionen von Tages-Anzeiger und Tamedia / TX Group haben keinerlei Einfluss auf die Inhalte.