Digitalisierung Digitalisierung erfolgreich bewältigen

Um den Weg in die Digitalisierung zu meistern, brauchen Wirtschaft und Unternehmen exzellente Beratung. Wichtige Themen sind unter anderem kostenbewusste, zukunftsorientierte IT-Strategien und die Sicherheit von Daten und Infrastrukturen. In unserer heutigen digitalen Welt findet eine stetige Entwicklung statt, weshalb es sich lohnt, in Zukunft die digitale Transformation mit einem Partner zu meistern.

Home-Office ist zur neuen Normalität geworden. Die Corona-Krise hat der Digitalisierung einen massiven Schub verliehen.

Digitale Transformation und revolutionärer Wandel

In rasanter Geschwindigkeit strukturiert die Digitalisierung Wirtschaft und Unternehmen neu. Durch die gegenwärtige Covid-19-Pandemie erlebt die Digitalisierung eine revolutionäre Entwicklung, die die gesamte Gesellschaft verändert hat. Eine exzellente, professionelle Beratung weit über die reine Technologie hinaus ist nun von entscheidender Bedeutung. Dass Digitalisierung nicht nur aus Technologie besteht, wurde während der Pandemie eindrücklich bewiesen. Nur Unternehmen, die das Zusammenspiel von Technik, Mensch und Prozessen schnell und entsprechend agil an die neue Situation anpassen konnten, sicherten sich einen lückenlosen Betrieb bis hin zu Wettbewerbsvorteilen in der Krise selbst.

Orts- und geräteunabhängiges Arbeiten auf virtualisierten Infrastrukturen ist zur neuen Normalität geworden. Durch die Home-Office Verordnung haben sich VDI (Virtuelle Desktop Infrastrukturen) und Cloud-Lösungen wie M365 für Arbeit, Austausch und Collaboration endgültig durchgesetzt. Die Digitalisierung endet aber nicht beim digitalen Arbeitsplatz in Unternehmen. Auch Bildung, Health Care und die Behörden hatten durch die Corona-Krise enorme Herausforderungen in Bezug auf Digitalisierungsthemen und den ständigen digitalen Wandel zu bewältigen. Von entscheidender Bedeutung ist somit eine exzellente, professionelle Beratung. Diese reicht von der optimalen IT-Strategie, der richtigen Wahl in Bezug auf Technologie und Plattform über Datensicherheit und Datenverfügbarkeit bis hin zur Implementierung kompletter Lösungen. Begleitet werden die Digitalisierungsprojekte durch eine Adaption der Geschäfts- und Arbeitsprozesse. Daher ist ein begleitetes Change-Management einhergehend, um den Erfolg der Digitalisierung sicherzustellen.

Eine erfolgreiche Digitalsierung setzt voraus, dass die Anforderungen sämtlicher Anspruchsgruppen erfasst werden.

Digitalisierung gemeinsam erarbeiten

Eine professionelle Beratung in puncto Digitalisierung zeichnet sich dadurch aus, dass sie das Kerngeschäft des Kunden im Fokus hat. Die Philosophie der Schweizer uniQconsulting ag in Bassersdorf ist es, jederzeit eng mit dem jeweiligen Kunden zusammenzuarbeiten, um so durch den Einsatz von IT-Infrastrukturen und Informationstechnologien einen echten Marktvorteil zu erreichen. Dabei filtern die Berater des Schweizer Spezialisten heraus, was zu dem Unternehmen passt. Dies geschieht über ausführliche Systemanalysen, Workshops und Zieldefinitionen. Klare Kommunikation, Transparenz und Informationen sind bei der Digitalisierung entscheidende Faktoren.Genauso wichtig sind zukunftsweisende Technologien und Open Source Lösungen, um am Ende zu einer erfolgreichen, individuell angepassten Strategie zu kommen.

Begleitung bis zur Umsetzung digitaler Themen

Die Consultants von uniQconsulting in der Schweiz machen beim Design einer perfekt abgestimmten IT-Architektur und deren Infrastruktur nicht halt. Um das Projekt von A bis Z erfolgreich umzusetzen, gehören Installation, Integration und Migrationsleistungen in der Transition-Phase ebenso zum professionellen Service dazu wie die koordinierte Übergabe in den Betrieb sowie Schulung und Knowledge-Transfer. Auch hier zeichnet sich die uniQconsulting ag aus der Schweiz als zukunftsweisender Service Provider aus. Durch die eigens entwickelte Open Source Applikation «uniQdoc» ist eine Dokumentation und deren automatisierte Aktualisierung sichergestellt. Dies erleichtert das Incident Management und erhöht die Sicherheit der gesamten Infrastruktur. Verursacht durch den Fachkräftemangel übernehmen Service Provider wie uniQconsulting oft den Betrieb und Unterhalt der Infrastruktur. Mittels SLA oder Managed Service werden die Systeme überwacht und Patches installiert, um Ausfälle und das Eindringen durch Schadsoftware zu vermeiden.

Wichtig ist ebenfalls eine lückenlose Supportkette, um Nachteile  zu verhindern. Dies ist zum Beispiel dann entscheidend, wenn Störungen beim Kunden zu Problemen in der Bereitstellung der Marktleistung führen. Oftmals zählt in solchen Fällen jede Minute. Deshalb bietet sich ein 7/24/365 Service Level Agreement mit dem schweizweiten Servicenetz der uniQconsulting an.

Die Digitalisierung birgt auch Risiken für ein Unternehmen, daher sorgen Professional Services von uniQcosulting rund um die Uhr für ausfallsichere Systeme.

Gefahren der digitalen Welt

Die Digitalisierung bringt allerdings auch andere Gefahrenszenarios mit sich. So zählen zum Beispiel Cyber-Attacken zu den grössten Risiken für Firmen. Kein Wunder, dass Cyber-Security zu einem riesigen Geschäftsfeld geworden ist, vor allem weil kriminelle Banden versuchen, den Cybermarkt gezielt für ihre Absicht zu nutzen. Themen wie Cyber Recovery werden daher für Unternehmen immer wichtiger, um das Geschäft abzusichern. Denn täglich sind tausende Unternehmen von Cyberangriffen betroffen. Unglücklicherweise ist der Gesundheitssektor im Fokus solcher kriminellen Banden und Cyberbetrüger, welche aufgrund ihrer Lösegeldforderungen ganze Spitäler und Kliniken lahmlegen. UniQconsulting verfügt über einen hohen Anteil an Auftraggebern aus dem sensiblen Datenumfeld wie Kliniken, Spitäler oder Versicherungen. Das Cyber Recovery Konzept wird daher stets weiterentwickelt, um im erfolgreichen Angriffsfall sofort die geschäftskritischen Daten, Services und Prozesse in einer autarken Umgebung wiederherstellen zu können, um damit die Ausfallzeiten auf ein Minimum zu reduzieren.

Hinzu kommen neue Anwendungen in der Cloud und die vielen komplexen Tools, die Nutzer mit ihren Notebooks, Tablets oder Handys bei der Arbeit nutzen können. Wenn diese im Unternehmen eingesetzt werden, sind neue Sicherheitslücken die Folge. UniQconsulting offeriert seinen Kunden ein sicheres Endpoint Management und die Überwachung sämtlicher mobiler Endgeräte auf einer einzigen und zentralen Plattform. Das Enterprise-Mobility-Management ist nur eine Lösung aus dem breiten Securityportfolio von uniQconsulting, zu welchem auch Themen wie Informationssicherheit, Managementsysteme und Risikoabwägungen zählen.

Unternehmen müssen die Risiken kennen

Bei der digitalen Transformation ist es erforderlich, dass man im Management und im gesamten Unternehmen die entsprechenden Risiken kennt. Klar ist, dass es eine 100-prozentige Sicherheit heute und auch in Zukunft nicht geben wird. Entscheidend ist es daher, mit neuen Technologien zu arbeiten und vor allem die Mitarbeitenden zu sensibilisieren, mit den richtigen Informationen zu arbeiten und Awareness für den korrekten Umgang mit Informationstechnologie herzustellen.

Gut zu wissen

Was verbirgt sich hinter Digitalisierung?

Digitalisierung (von lat. digitus, Finger und engl. digit, Ziffer) bedeutet Digitalisierung das Umwandeln analoger Informationen in digitale Formate. Diese Informationen können dabei in beliebiger analoger Form vorliegen wie zum Beispiel als ein Buch und werden dann über mehrere Stufen in ein digitales Signal umgewandelt. Heutzutage verbindet man mit dem Begriff den kompletten digitalen Wandel von Privat- und Geschäftsleben.

Erstellt: 16.03.2021 07:00 Uhr

Paid Post

Dieser Beitrag wurde von onlineimpact. in Kooperation mit uniQconsulting ag erstellt. Die Redaktionen von Tages-Anzeiger und Tamedia / TX Group haben keinerlei Einfluss auf die Inhalte.