Zum Hauptinhalt springen

Cellulite behandeln

Cellulite behandeln und langfristig bekämpfen

Fast jede Frau leidet innerhalb ihres Lebens an Cellulite. Orangenhaut entsteht meist an Oberschenkeln, Gesäss und Bauch. Tipps für Behandlungen im Bereich Ernährung, Sport und Massage sind häufig ernüchternd und bringen nicht den gewünschten Effekt. Einen wissenschaftlich nachgewiesenen und innovativen Wirkmechanismus bieten die Produkte von skin689 an. Von dieser Behandlung sind nicht nur Kunden, sondern auch Experten begeistert.

Von straffer und schöner Haut ohne Cellulite träumen viele Frauen

Wie entsteht Cellulite?

Cellulite ist ein unbeliebtes Thema und auch wenn sie keine körperlichen Symptome verursacht, beschäftigen sich weltweit Frauen damit, denn viele träumen von straffer und schöner Haut.  

Andere Bezeichnungen für Cellulite sind Dermopanniculosis deformans oder Orangenhaut. Es handelt sich um eine konstitutionell bedingte, nicht entzündliche Veränderung des subkutanen Fettgewebes, wodurch die Hautoberfläche dellenförmig wird. Auch eine zu starke Übersäuerung des Körpers kann zur Verstopfung des Bindegewebes führen, wodurch Cellulite entsteht. Bestimmte Lebensmittel oder auch Toxine können die Übersäuerung im Körper begünstigen. Oft breitet sich Cellulite mit zunehmendem Alter weiter aus und das weibliche Geschlechtshormon Östrogen und Wassereinlagerungen tragen zur Dellenbildung bei. Männer haben in der Regel keine Cellulite, da ihr Bindegewebe anders aufgebaut ist und deutlich weniger Fett und Wasser speichert. Was viele nicht wissen ist, dass das Gewicht in der Regel keine zentrale Rolle bei Cellulite spielt und auch sehr schlanke Frauen mit den gemeinen Dellen zu kämpfen haben.

Für die Bekämpfung von Cellulite wird im Beauty Bereich geforscht

Cellulite sichtbar behandeln

In Zeiten der intensiven Körperoptimierung ist eine straffe Haut für viele Frauen sehr wichtig. Es gibt diverse Tipps wie Frauen ihr Bindegewebe durch Sport oder Ernährung stärken können, doch diese Tipps helfen meist nicht nachhaltig.

Die skin689 AG hat eine Anti-Cellulite Creme entwickelt, die bei der Behandlung unschöner Dellen im Bereich des Oberschenkels und Pos hilft. Durch den patentierten Wirkstoff CHacoll® verbessert die Creme das Erscheinungsbild der Haut, da sie die Kollagensynthese im Unterhautgewebe anregt. Das führt dazu, dass das Kollagenfasernetz und Bindegewebe gestärkt werden – es stellt sich eine strukturelle Veränderung des Erscheinungsbilds der Cellulite ein, die Dellen bilden sich sichtbar zurück. Erste Resultate sind in der Regel bereits nach rund 4 Wochen zu erkennen, mit deutlicher weiterer Verbesserung über die Zeit. Der Wirkstoff von skin689® stammt aus der medizinischen Forschung und wurde und wird immer wieder weiterführenden Tests unterzogen, um den Wirkungsmechanismus zu perfektionieren. Dadurch ist diese Behandlung von Cellulite so erfolgversprechend. Auch für weitere Körperregionen bietet skin689 passende Produkte an. Die Decolleté and Neck Firming Creme kräftigt und strafft die Haut in der Partie des Halses und Dekolletés und wirkt der Hautalterung entgegen. Für schlaffe Oberarme bietet sich die weiterentwickelte Upper Arms Firming Emulsion an, die durch die einzigartige Wirkstoffkombination besonders vielversprechend ist. Um der Hautalterung an Händen und Fingern entgegenzuwirken, empfiehlt sich die speziell für diesen Bereich entwickelte Creme.

Die Anti-Cellulite Creme von skin689 hilft bei der Behandlung von Cellulite

Was Experten und Kunden von der Behandlung halten

Die Produkte von skin689 begeistern auch Experten. So bezeichnet etwa Dr. med. Tatjana Pavicic, Fachärztin für Dermatologie und Venerologie, die Anti-Cellulite-Creme als «beeindruckend». In zwei klinisch-dermatologischen Studien von unabhängigen, renommierten Instituten wurde eine beeindruckende Wirkung nachgewiesen und auch Pavicic bestätigt: "Nach regelmäßiger äußerlicher Anwendung der Anti-Cellulite Creme nimmt die Elastizität der Haut signifikant zu. Die gemessenen Verbesserungen nahmen im Verlauf der Studie kontinuierlich zu. Es handelt sich hier also nicht um einen kurzfristigen Effekt, sondern um eine strukturelle, nachhaltige Verbesserung." Das liegt daran, dass der pluripotente Wirkstoff den Prozess der Neokollagenese ankurbelt. Die Dermis wird dadurch gestärkt und Fettläppchen können sich weniger wölben. Die positive Entwicklung ist, dass folglich die Hautoberfläche straffer und glatter wird. Auch Prof. Dr. Sven Gohla von der Universität Zürich bestätigt, dass die beeindruckende Wirksamkeit der Anti-Cellulite-Creme in umfangreichen Anwendungsstudien sichtbar wurde. Nicht nur Experten, auch Kunden sind von dem Effekt der Creme begeistert. Eine der vielen Kundinnen kommuniziert, dass das Produkt eine unglaubliche Wirkung hat und ihre Haut an Oberschenkeln, Oberarm und Dekolleté merklich straffer und glatter geworden ist. Einen Auszug von diversen verifizierten Kundenmeinungen können direkt auf der Webseite von skin689 eingesehen werden. Das klingt definitiv vielversprechend und wer Cellulite langfristig bekämpfen möchte, sollte über die Behandlung mit einer entsprechenden Creme nachdenken.

Erstellt: 03.09.2020 07:00 Uhr

Paid Post

Dieser Beitrag wurde von onlineimpact. in Kooperation mit skin689 erstellt. Die Redaktionen von Tages-Anzeiger und Tamedia / TX Group haben keinerlei Einfluss auf die Inhalte.